Deutsche frauen flirten nicht

deutsche frauen wollen nicht so wie die flüchtlinge es gern hätten.) es muss nicht einzig um äußerlichkeiten gehen, ein kompliment darf eine gute arbeit betreffen, ein gelungenes gericht, eine fröhliche ausstrahlung oder eine klug formulierte meinung. wird es mit den bräunlichen kindern doch nicht so leicht etwas werden. ihr wisst das ihr ohne frauen lediglich im nichts enden würdet ? fasse es nicht mit was wir uns rum balgenn müssen. weil wir nicht mit typen schlafen dies zeitgleich mit knaben und tieren treiben? auch wenn es typisch deutsch sein mag, die fehler hier nur beim anderen zu suchen, wird die geschlechter nicht wieder zusammenführen.… kann noch nicht mal richtig lesen, geschweige denn auch richtig kommentieren. und schlechte flirt-sprücheelf junge flüchtlinge aus syrien und dem irak waren demnach in dortmund dabei und wollten von wenzel wissen, wie man deutsche frauen anspricht. den letzten sekunden des videos dann ein entscheidender hinweis – „es sollte aber nicht unerwähnt bleiben, so gut wie alle teilnehmer bei der dating integration sagten – sie wollten eigentlich eine frau aus ihrer heimat.

Frauen konnen nicht flirten

die diskussion zu versachlichen:* es gibt ja inzwischen genügend sozialpsychologische studien die belegen, dass frauen männer suchen, die zumindest gleich viel verdienen wie sie selber; die einwanderer sollen sich möglichst schnell eine arbeit suchen (ganz gleich welche), mit dem einkommen steigen dann auch die chancen am partner(innen)markt. rest der deutschen männlichkeit presst die lippen aufeinander und guckt auf den boden, wenn er frauen auf der straße oder im büroflur begegnet. kommentare zu „männliche flüchtlinge klagen: „deutsche frauen sind rassistisch““. ich kann mir nicht vorstellen, daß ein araber solch einen kursus aus seiner eigenen tasche bezahlen würde und vermute vielmehr den neuerlichen missbrauch von steuergelder. flirtcoach: auch dem deutschen mann scheint es nicht bewusst zu sein, dass frauen in der demokratie eigentlich keine untergeordneten sklaven sein sollten, deshalb berücksichtigt er die bedürfnisse in dem coaching gar nicht! der frauen als unfehlbare göttinnen darstellt, gegenüber denen man als mann schon eine geburtsschuld auf sich geladen hat? genau belegt ist es natürlich nicht, aber wenn man etwas aufmerksamer am leben einer deutschen großstadt teilnimmt, dann kann man diese aussage durchaus abnicken. wer bei einem solchen widerling "flirtberatung" bucht, der ist ein verräter am deutschen volk und den deutsche n frauen. die abweisenden frauen sind nicht rassistisch, sondern vernünftig und lassen sich nicht von männern aus anderen kulturen, die nur einen körper brauchen , benützen. von der jäger-rolle im sexuellen räuber-beute-spiel sind die frauen trotz aller emanzipation allerdings noch weit entfernt, außer man bezieht es auf‘s davonjagen.

Frauen flirten nicht

ären wollen sich, von seltenen ausnahmen einmal abgesehen, nicht mit schwarzbären oder panda bären paaren, ja, sich nicht einmal im gleichen gehege miteinander aufhalten. denn plötzlich ist halt nicht mehr für jeden topf auch ein deckel da. der flüchtlingeimmer noch gehen einige der tipps von wenzel laut „ap“ an der lebenswirklichkeit der flüchtlinge vorbei: wenn er davon spricht, die partnerin mit theaterbesuchen oder trips nach london oder amsterdam zu beeindrucken, können seine zuhörer nur staunen – sie dürfen während ihres asylprozesses nicht einmal die stadt verlassen und geld für ausgefallene dates haben die wenigsten. es um die entrechtung der frauen in der geschichte ging, dann hat man immer die intelligenten und reichen frauen verfolgt und sie zutiefst gedemütigt.(kai knut werner) deutschlands – angeblich bekanntester – „flirtcoach“ horst wenzel coacht flüchtlinge in der technik, wie man(n) frauen kennen lernen kann. selbstredend träumt unser „flüchtling“ von einer müllsackartig dekorierten, die ihm demnächst auf kosten des deutschen steuerzahlers aufs gemächt gepflanzt wird- man gönnt sich ja sonst nichts. uns ist ein normales leben für mädchen und frauen mittlerweile zum abenteuer geworden. die deutsche frau reagiert aufs flirten mit: »was will er von mir? dann sollte es konsequenterweise auch rassismus sein, sich nicht vergewaltigen zu lassen, nicht zuletzt als sühne für den kolonialismus. haben sie aus versehen meinen namen in ihrem beitrag erwähnt – ich bin der autor des artikels und nicht der veranstalter der flirtkurse!

Deutsche flirten nicht

er wird wahrscheinlich die männer der gesellschaft für ehrlose memmen und die frauen als leichte beute ansehen. ein seltsames land ist es geworden, in dem sich frauen eine portion aufmerksamkeit allein im urlaub abholen können, während die männer daheim ständig angst haben, etwas falsch zu machen. der nächste schritt wäre die entsprechende antirassistische erziehungsmaßnahme für junge frauen. bloß nicht lächeln, bloß nichts sagen, das gilt doch gleich wieder als doofe anmache. seminarleiter selbst scheint frauen auch nur als spaßmasse zu sehen, die man zusätzlich zum geschlechtsverkehr mit tollen aktionen & events beeindrucken muss. der uns ständig unterstellt, dass wir frauen nur als lustobjekte sehen. nichts großartiges, er wollte ihr einfach nur sagen, wie gut ihr die neue frisur steht. mit dem pauschalurteil „männer sind schweine“ werden sie der hier dargelegten problematik aber nicht gerecht. ich habe den eindruck, das flirten muss hier ziemlich ernst sein.: der untertitel ihres buches lautet ein franzose verzweifelt an den deutschen frauen.

Männliche Flüchtlinge klagen: „Deutsche Frauen sind rassistisch

natürlich gibts viele die auf die masche reinfallen,aber gestandene selbstbewusste frauen tun dies nicht und vorallem wenn eine frau jeden anderen typ mann präferiert und keinen aus dem mittleren osten,können die soviele kurse machen wie sie wollen,ne garantie das irgendeine frau "ja"zu denen sagt,existiert nicht,dann holen die sich andere aus ihren ländern als plan b.: in deutschland erschrecken die frauen, wenn man sie an nicht offiziellen flirtorten, also im club oder im internet, anspricht. sorgen wegen der ungeregelten (teils illegalen) masseneinwanderung von in der großen mehrzahl jungen männern, die aus verrohten, archaischen gesellschaften kommen wo das recht des stärkeren gilt und die nicht gelernt haben konflikte friedlich zu lösen. leider sind sich diejenigen, die solche kurse befürworten aufgrund ihre pathologischen realitätsverleugnung nicht im klaren darüber, was ihr verhalten anrichtet. bin zwar wirtschaftsingenieur und kein psychologe, aber ich könnte mir folgendes vorstellen: wenn man diese vorwürfe nimmt und sie in einer ungeheuren masse von medienformaten verwurstet und eine bevölkerung dann konstant damit konfrontiert, dann könnte das theoretisch zu leicht eingeschüchtertem und asexuellem verhalten der männer gegenüber frauen führen. der inhalt des steuer-finanzierten flirtkurses für flüchtlinge ist haarsträubend:Flirtcoach: „frauen und männer haben in deutschland die ganze zeit sex – beim ersten, zweiten oder dritten date, das ist ganz normal“, erklärt wenzel. zur triebabfuhr wünscht sich also unser jamal und hat doch nicht die geringste ahnung, daß das zumindest ein geschäft auf gegenseitigkeit ist und seine im moslemischen kulturkreis erworbenen nichtkenntnisse über sexualität dabei recht hinderlich sind: ejakulatio praecox ist selbst bei einfach strukturiertinnen nicht so der bringer und mit einem forschfrommen „mach breit, bin hart“ erntet man hier keine beifallsstürme. mädels, lasst die finger von diesen typen weg und lasst sie auch nicht mal in eure nähe, für die seid ihr eh nur schlampen, die wollen euch nur „benutzen“ und um denen den samenstau ab zu bauen seid ihr nicht da. ist doch ok wenn du nicht drauf stehst aber warum sollte das wichtig sein welche vorlieben du hast? diese kritik der frauen müssen wir uns wohl gefallen lassen.

Nur flirten können sie nicht!" Das behauptet der Franzose Alain

merken die wirklich nicht, daß es auch ihnen selbst an den kragen gehen wird?: männliche flüchtlinge klagen: „deutsche frauen sind rassistisch“ | jihad watch deutschland. er macht vielleicht den falschen an, der nicht auf ihn abfährt. und sie nicht als unterwürfige personen wahr nimmt, die nur auf einen flüchtling warten, der ihnen zwischen die beine fasst? merkel hat für die beschnittenen alle türen göffnet, damit sie den deutschen frauen zu den glücksgefühlen verhelfen können, zu denen die einheimischen sitzpinkler nicht fähig sind. wenn es nicht klappt mit der momentanen kontaktaufnahme, sind die deutschen mädchen rassisten.* elitepartner hat in ihrer singlestudie frauen nach den motiven für die partnersuche gefragt, die top 3 waren. das muss ein wahrer zaubertrick sein, denn sowohl die anruferin als auch die frauen, denen ich den tipp gab, waren total perplex wie viele interessante männer sie auf einmal angesprochen haben. „die kulturellen unterschiede sehe ich gar nicht mal als größte hürde“, sagte er der „waz“. vielleicht wird es zeit, dass auch die frauen damit beginnen.

Dating deutsche frauen | De Zorgmensen

der großteil der deutschen männer sich schwer damit tut auf frauen zuzugehen, ist eine kritik, die wir uns von den frauen gefallen lassen müssen.„es zeugt nicht von geistiger gesundheit, an eine von grund auf kranke gesellschaft. hätte die polizei an silvester 2015/2016 etwas frühzeitiger nach den kriminellen flüchtlingen auf der kölner domplatte und an den orten nachschauen sollen, wo frauen massiv von flüchtlingen sexuell bedroht und auch missbraucht wurden! denen werden seit jahren frauen zugeführt, per puffgutscheinen, bezahlt vom steuersklaven, ausgestellt von landratsämtern.: deutsche frauen rassistisch, weil sie kein ficki ficki mit refugees wollen – halle-leaks. liegt der grund … die frauen – in allen drei “ wüstenreligionen“ … klein zu halten ?. euch wurde einfach die assoziation vergewaltigung- migranten in den kopf gesetzt und ihr denkt einfach nicht drüber nach sonder wiederholt es einfach.ögen die männer aller “ herren-länder“ erkennen das es ohne frauen weder töchter noch söhne (kinder, nachfahren) gäbe. all dem fragt man sich: sollte die sogenannte „sozialindustrie“ nicht eher kurse anbieten, die zeigen, wie man frauen in deutschland als gleichberechtigte mitglieder unserer gesellschaft akzeptiert? sie wüssten auch nicht, wie die flüchtlinge leben, hätten ein falsche bild von ihrer lebensweise und ihrer religion.

Flirtexperte: Die deutsche Frau – "groß, blond, schön, unsexy" - WELT

„verlangen die flüchtlinge demnächst frauen, die ihnen „zugeführt“ werden? fürs bett als freundin ist eine "deutsche schlampe" gut genug, geheiratet wird dann aber die brave jungfrau, die extra aus der heimat importiert wird und bevorzugt niemals deutsch lernen wird, damit sie bloß nicht mitkriegt, welche rechte sie hier hätte. (und bevor gleich das gegrummel losgeht: auch frauen sollten männern öfter was nettes sagen, denn gleichberechtigung funktioniert gleichberechtigt. - und öfter mal kann ich beobachten, daß eine frau einem mann die tür aufhält, der aber nicht mal nickt, geschweige sich mit einem lächeln bedankt. wirkung hat es wohl auf einen mann aus dem orient, wenn ihm seine gastgeber sogar kurse anbieten, wie er bei der heimischen frauenwelt zum stich kommt? offensichtlich nicht, denn von zig selbstbewussten und erfolgreichen frauen, die ich kenne, traut sich genau eine einzige auf männer zuzugehen. wäre es leicht, jemandem ein kompliment zu machen - zumindest aus frauensicht. in dortmund: flirt-experte erklärt flüchtlingen die deutschen frauen.ögen die frauen in d, der „eu“ und europa … sich entscheiden ! die ist mir so nicht aufgefallen, und ich lebe seit sieben jahren in deutschland.

Deutsche Singles warten beim Flirten auf den ersten Schritt

männer aus afrika, aus nahost oder sonstigen orient, die wollen und können nicht verstehen , wenn frauen aus dem westen, europa und bes. der sogenannte flirtcoach zeigt in dortmund syrischen flüchtlingen, wie man frauen kennen lernen kann. dann folgte, war eine auf spontan gemachte befragung von frauen und die antworten waren natürlich politisch durchgehend korrekt. aber wenn der coach meint, die meisten bedürfnisse seien befriedigt, nur eben das nach liebe nicht und dass man die armen migranten wahrscheinlich deshalb bedauern soll, kann ich nicht nachvollziehen, denn in ihrer heimat kriegen sie vor der hochzeit überhaupt keine frau in echt zu sehen. primtive flirtkurse, sollten denen lieber zuerst westliche werte beigebracht werden und besonders frauen zu respektieren sind, somit keine gebrauchs- gegenstände sind ! manche männer haben es übrigens auch gut drauf, ihren ekel zu zeigen, wenn sie von einer frau angelächelt werden, die ihnen zu alt oder nicht hübsch genug ist. es gibt eine reihe von beispielen, wo frauen, die das orientalische abenteuer wagten, hierzulande hinter burka und haustür oder gleich im nahen osten verschwunden sind; die wenigen, die zurückkamen, sollte man einmal zu sprechschauen einladen, damit sie über ihre erfahrungen mit der romantik des orients berichten.) und jetzt finden das die damen doch irgendwie voll doof, weil…naja, weil man eben nicht mehr so unbeschwert im öffentlichen raum unterwegs sein kann, weil der zauber des orients irgendwie doch nicht so zauberhaft ist, weil der bunte muslim doch nicht dem eigenen schönheitsideal entspricht oder weil er vielleicht keine manieren hat und das mit dem mehrmaligen beten am tag hinter schwarz eingefärbten bettlaken doch nicht das ist, was man will!-xavier wurst, franzose in hamburg, hat ein buch über deutsche frauen geschrieben. wird wieder so ein drittklassigen trainer,Der selbst nichts auf die kette bringt, von uns steuerzahlern für eine mehr als fragwürdige "schulung" bezahlt.

september startete horst wenzel seinen ganz speziellen beitrag zur integration der flüchtlinge in deutschland: er will jungen männern aus anderen kulturkreisen das flirten mit deutschen frauen beibringen. das ist nicht gerade die flirtkultur, die ich aus frankreich kenne. ehre: ein typ der mich in einem kriegsgebiet zurücklässt, der bräuchte sich im lebtag nicht mehr bei mir blicken lassen! daniela kommt der sache schon etwas näher: die gebenedeiten blondies möchten vor allem nicht irgend einen dahergelaufenen loser am halse haben, wie die damen aus der geriatrischen walroßszene als sextouristinnen in afrika leidvoll erfahren haben und beim import ihres galans via scheidungsrecht übel als lebenslange unterhaltssklavin über den löffel balbiert werden- ein schicksal, das für deutsche männer unter allgemeinem beifall schon seit ende der siebziger vorgesehen ist- man nennt das dialektik und mein mitleid hält sich in grenzen. kommentar,- und nazi oder schlampe geht immer- darf man zu deutschen sagen – nur nafri nicht- da regen sich die grünen auf.%d bloggern gefällt das:(Kai Knut Werner) Sollte die sogenannte „Sozialindustrie“ nicht eher Kurse anbieten, die zeigen, wie man Frauen in Deutschland als gleichberechtigte Mitglieder unserer Gesellschaft akzeptiert und sie nicht als unterwürfige Personen wahr nimmt, die nur auf einen Flüchtling warten, der ihnen zwischen die Beine fast oder sie missbraucht? abschied habe er folgendermaßen beschrieben: „ich bleibe ein flirtender sozialdemokrat“. keine nennenswerte chance haben sie als dummstolze nichtskönner und nichtswisser, als anhänger archaischer sitten und werte, als kleinkriminelle. eigentlich absurd: männer wollen frauen, frauen wollen männer, ungebunden sind so viele wie nie zuvor – wo liegt also das problem? wir wollen gleichberechtigt sein, oh ja, mit den gleichen rechten, der gleichen bezahlung, aber wir wollen auch eine gesellschaft, die etwas lebendiger ist, ein land, in dem es normal ist, einander zu loben, und wo jemandem etwas aufmerksamkeit zu schenken nicht als ähnlich mutig gilt wie eine reise durch das karakorum-gebirge im norden pakistans.

sind allerdings die frauen gefragt, die inzwischen verlernt haben, wie man auf ein kompliment reagiert, und sofort alles schlecht machen: "ist doch ein altes kleid., super – wird schon weitweit verbreitet, was wir frauen wünschen. voll von pauschalisierungen, die uns frauen tatsächlich wie allzeit willige „spielgefährtinnen“ erscheinen lassen. dass sich tatsächliche männlichkeit wenig mit den vorstellungen aus dem feminismus deckt, ist hier nicht der knackpunkt. meiner erfahrung ist die ganz große mehrzahl der jungen frauen, auch unter den nachkommen inzwischen eingebürgerter migranten, allenfalls initial an abenteuern und letztlich an stabilen beziehungen zu verlässlichen männern interessiert. der ersten veranstaltung im september fragte die „welt“ noch, ob der experte seine zuhörer mit konzepten wie „bedürfnispyramide“ und „kommunikationsebenen“ nicht deutlich überfordert. davon unabhängig ist dating nicht gerecht, weil immer subjektiv . mal wäre es sinnvoll wenn flüchtlinge nicht mehr von sozialleistungen der steuerzahler abhängig wären! frau bekommt man heute eigentlich nur komplimente von anderen frauen zu hören. er sagt:„an den deutschen frauen liegt es“ – die seien rassistisch und deshalb hat es mit dem kennenlernen noch nicht geklappt!

Deutsche frauen flirten nicht

allerdings verltzt das nicht "die würde" der frau sondern nur die würde von personen. hier wird mit den gefühlen der frauen gespielt und nennt sich dann völkerverständigung. experte muss vieles erklären, berichtet „ap“: dass deutsche frauen keine „kletten“ mögen und man sich mit liebeserklärungen zurückhalten soll – zumindest in den ersten monaten. ich weiß nur noch nicht, welcher minderheit ich angehöre auf deren benachteiligung ich dann bestehen kann. irrer nicht-staat, geführt von irren nicht-volksvertretern, geduldet von einem irre gemachten nicht-mehr-volk – wen wunderdts noch? müssen wir frauen demnächst kurse besuchen, in denen man uns beibringt, wie man einem zugereisten einen korb gibt, ohne dabei seinen stolz & seine überproportionale (familien)ehre zu verletzen? die frauen vom polnischen adel mussten der ss als zwangsprostituierte dienen und der männliche adel kam in das konzentrationslager (das hat sophie scholl im flugblatt geschrieben). der „flirt coach“ (angesichts dessen physiognomie ich mich frage, welche frau sich mit so jemandem einlässt) tut im effekt nichts anderes als die migranten in der mentalität zu bestätigen, dass deutsche frauen praktisch umsonst zu haben sind, und auch nur für das eine gut sind. denn wie kommen die dunklen männer so schnell zu blonden frauen. damit die vergewaltigungsrate steigen, und die angst der frauen, vergewaltigungen anzuzeigen, weil das ja dann auch als rassismus ausgelegt werden kann und nicht politisch korrekt ist ?

offenbar haben wir bei den muslimischen neuankömmlingen aus aller welt dieselbe einstellung - was jetzt nicht wirklich irgend jemanden wundert, oder? denkt denn niemand daran, daß das verhältnis zwischen männern und frauen in eben dieser altersgruppe, die naturgemäß ganz besonders auf die begründung zwischenmenschlicher beziehungen zielt, durch die "einreise" vorwiegend männlicher flüchtlinge in eine schieflage gerät? ich will jetzt gar nicht in das mittelalter gehen, wo furchtbare sadistische quälereien an den obengenannten frauen stattfanden sondern zum dritten reich. und nicht nur, weil ihre heimatlichen damen bestimmt sehnsüchtig warten und bei ihnen vielleicht schon entzugserscheinungen diagnostiziert wurden. glaubt man hier wieder den medien, ist genau das aber bei den meisten singles in deutschland nicht der fall. die meisten frauen sind bewandert das solche kerle uns nur als objekt betrachten und der kurs hat wenig mit integration zutun. und unehrlichkeit, schließlich wollen hiesige frauen doch nichts anderes. sie hier ihren kommentar zum artikel: workshop in dortmund flirt-experte erklärt flüchtlingen die deutschen frauen. ist sogar sehr leicht und tut nur den gutmenschen und grünlinksrot pfeifen weh : einfach diese polithassadeure nicht mehr wählen und das kreuz bei der letzten hoffnung gegen den wahnsinn machen! wenn man schon so viel fremde leute hier aufnimmt, dann muß auch das geschlechterverhältnis stimmen und auch die "verfügbarkeit" gegeben sein, also nicht "frau tabu für deutschen mann, weil jungfrau für hochzeit".

und das ausleben dieses wunsches, ist für das überleben des einzelnen nicht wichtig! – statt sich anzunähern, scheinen die frauen sich von den männern immer mehr zu entfernen. wie wär’s, das alles nicht so ernst zu nehmen? mir in dieser brd hier frauen wirklich leid tun , dann sind es die prostituierten. ist die einladung zur selbstbedienung an frauen und das auf steuerzahlerkosten !.bei französischen männern- wie bei allen anderen- ist scheinbar auch nicht gut.“wer nicht aus der geschichte lernt, der ist verflucht sie zu wiederholen ! deutschen Frauen als Unlust-Objekte einer französischen Kritik: Ihr könnt nicht flirten! schwarzer im bundestag warnt: dürfen hetzern nicht das land überlassen. zur triebabfuhr wünscht sich also unser jamal und hat doch nicht die geringste ahnung, daß das zumindest ein geschäft auf gegenseitigkeit ist und seine im moslemischen kulturkreis erworbenen nichtkenntnisse über sexualität dabei recht hinderlich sind: ejakulatio praecox ist selbst bei einfach strukturiertinnen nicht so der bringer und mit einem forschfrommen „mach breit, bin hart“ erntet man hier keine beifallsstürme.
nur hat er einen unschönen begleiteffekt: aus angst, als blöder anmacher zu gelten, haben männer verlernt, frauen schmeichelhafte dinge zu sagen. es aber ganz banal darum geht, was deutsche frauen hören wollen und wie beziehungen hierzulande funktionieren, dann sind die flüchtlinge ganz ohr. video beginnt mit einer frauenstimme aus dem off: „auch so kann man migranten helfen, in dem man ihnen tipps zum frauen kennen lernen gibt“. sind existentielle fragen die unsere gesellschaft betreffen, doch die nicht einmal ansatzweise gestellt werden. selbstredend träumt unser „flüchtling“ von einer müllsackartig dekorierten, die ihm demnächst auf kosten des deutschen steuerzahlers aufs gemächt gepflanzt wird- man gönnt sich ja sonst nichts. können wir deutschen, also nicht nur die frauen sicherlich noch sehr viel verbessern. und es mangelt den kerlen an selbstreflektion,was man an den "die frauen sind rassistisch" kommentar sieht-dies wird immer benutzt wenn frau so jemanden nen korb gibt(selbst erlebt) die sollen lieber die gesetze,sprache und kultur lernen statt so nen mist! mich übrigens mal wieder eine frau fragt, was heute bloß los sei und dass sie nie angesprochen werde, gebe ich ihr den tipp, den autor und verführungscoach maximilian pütz einer anruferin im swr gab: es mag nicht aufgabe der frau sein die initiative zu ergreifen und den mann anzusprechen. weil wir nicht vergewaltigt misshandelt oder an einem seil durch hameln hezogen werden wollen? die deutsch-naive namens jasmin olbrich, die beklagt, deutsche männer würden viel zu viel fußball schauen, sollte rechtzeitig realisieren, dass die mit dem attraktiven „aussehen des mittleren ostens“ zumeist nicht einmal das hinbringen.